Optokoppler | Murrelektronik

Optokoppler

Optoelektronische Schaltkomponenten

Mehrere Millionen Schaltspiele ohne jeden Verschleiss

Optokoppler werden als Trenn- und Koppelglieder in Steuerungsaufgaben eingesetzt. Da sie das Schaltsignal optoelektronisch zwischen Ein- und Ausgang übertragen, sind sie verschleißfrei.

Markante Produktfeatures

  • lange Lebensdauer
  • kein mechanischer Verschleiß
  • keine Prellzeiten
  • kürzeste Schaltzeiten
  • geringe Ansteuerleistung
  • keine Schaltgeräusche
  • Varianten mit bis zu 10 A Schaltstrom bei einer Baubreite von nur 6,2 Millimetern
  • Varianten mit Schaltfrequenzen von bis zu 500 kHz
  • unempfindlich gegen Schock und Vibrations
  • unempfindlich gegen EMV-Einflüsse
Anschlusstechnik
Status-LED
Weltweiter Einsatz
Zahlreiche Alternativen

Bei der Anschlusstechnik stehen zahlreiche Varianten zur Verfügung, zum Beispiel Schraubtechnik, Federkrafttechnik oder die besonders zeitsparende Push-In-Federkrafttechnik. Diese Vielfalt macht es möglich, die zur Applikation am besten passende Variante auszuwählen.

Informationen auf den ersten Blick

Mit integrierten LEDs für die Status-Anzeige und die unkomplizierte Diagnose.

Umfangreiche Zulassungen

Die Module von Murrelektronik verfügen über umfangreiche Zulassungen. Das ermöglicht den weltweiten Einsatz und ist besonders für exportstarke Unternehmen wichtig.

Diese Web­site pla­ziert au­to­ma­tisch "Coo­kies", um Ihnen die Be­die­nung zu er­leich­tern. Wenn Sie wei­ter­sur­fen, stim­men Sie der Nut­zung zu. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Guten Tag