MSDD Hybridfeldbusankopplung | Murrelektronik

MSDD Hybridfeldbusankopplung

Daten- und Energieübertragung

Die Verbindung zur Außenwelt

MSDD Hybridfeldbusankopplungen schaffen steckbare Verbindungen, mit denen Daten und Energie vom Schaltschrank in das industrielle Feld übertragen werden. Eine Repeaterfunktion verstärkt die Signale und bereitet sie neu auf.

Markante Produktfeatures

  • schnelle Installation
  • einfacher Service
  • Schutz durch galvanische Trennung
  • Baudraten-Wechsel im laufenden Betrieb
  • Repeater und Ankopplung in einem
  • geeignet für Profibus FMS/DP
Baudrate
Segmentlänge
Status-LED
Variable Anschlusstechnik
Automatische Erkennung

MSDD Hybridfeldbusankopplungen erkennen die Baudrate automatisch und kontinuierlich. Ein Veränderung der Baudrate während des laufenden Betriebs ist möglich.

Drei vollständig getrennte Segmente

Mit MSDD Hybridfeldbusankopplungen können drei voneinander unabhängige und galvanisch getrennte Profibussegmente realisiert werden. Bei einer Baudrate von 1,5 MBit/s können diese Segmente bis zu 200 Meter umfassen, bei einer Baudrate von 12 Mbit/S bis zu 100 Meter.

Informationen auf den ersten Blick

Mit integrierten LEDs für die Status-Anzeige und die unkomplizierte Diagnose.

Eine Vielzahl an Möglichkeiten

Der Anschluss auf der Feldseite kann wahlweise mit HanBrid-, M12- oder 7/8"-Steckverbindern erfolgen. Im Schaltschrank kann der Anschluss über Klemmleisten oder Sub-D9-Stecker realisiert werden.

Diese Web­site pla­ziert au­to­ma­tisch "Coo­kies", um Ihnen die Be­die­nung zu er­leich­tern. Wenn Sie wei­ter­sur­fen, stim­men Sie der Nut­zung zu. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Guten Tag